Botties häkeln

Anleitungen

Unsere Basis Anleitungen können hier als PDF runtergeladen werden. Weiter unten demonstrieren unsere Videos die Vorgehensweise (ersetzen aber nicht die ausführliche Anleitung).

Gratis Anleitung für Sommerbotties in Festivalstimmung bei Simply Kreativ!

Tipps

  • Garne, die sich per Hand leicht zerreißen lassen, sind nicht stabil genug für die „Nullrunde“. Bitte verwende für diese dann ein robusteres Garn (z.B. ein gewachstes Garn) und häkel erst danach mit deinem Wunschgarn weiter. 
  • Baumwolle ist zwar sehr stabil, neigt aber auch dazu, schneller auszuleiern. Dies kann durch häufiges Waschen kompensiert werden. Wir empfehlen für Häkelbotties® Garne mit einem hohen Anteil an Polyacryl und/oder Schurwolle.
  • Um gut sitzende Botties zu erhalten, ist es wichtig, relativ fest zu häkeln. Vor allem der Bereich an der Fußspitze sollte etwas gespannt sein. Werden die Botties mit der von uns empfohlenen Nadelstärke zu locker, könnte es helfen, mit einer Nummer kleiner zu häkeln. Werden sie zu fest (so dass sich die Sohle verformt), wähle eine Nadelstärke größer.
  • Unsere Anleitungen basieren darauf, dass die Botties mit 10 mm dicken Einlegesohlen getragen werden. Der Fuß wird dadurch leicht erhöht und findet einen guten Halt. Wenn du viel dünnere Einlegesohlen verwenden willst, solltest du die Abnahme ggf. eine Runde früher starten.
  • Fersenkappe: Solltest du weitere Löcher zur Fixierung vermissen, kannst du eine Revolverlochzange verwenden, um neue Löcher zu stanzen.

 

#1 – Nullrunde

 

 

#2 – Ab 1. Runde

 

 

 

#3 – Abnahme

 

 

 

#4 – Abschluss

 

Video Tutorial

Das folgende Beispiel zeigt den Häkelprozess am Beispiel der Schachenmayr Catania. Die Baumwollbotties sind vor allem im Sommer wunderbar angenehm. Bitte beachten, dass Baumwolle dazu neigt, schnell auszuleiern. Wir empfehlen daher eher Garne mit keinem oder nur geringem Baumwollanteil. Die Anleitung lässt sich jedoch auch mit anderen Garnen für Nadelstärke 4-5 umsetzen.